Viertes Schulgebäude - es kann endlich los gehen!!!

Liebe WamaGriso Besucher,

ENDLICH IST ES SO WEIT, UNSER SCHULPROJEKT WIRD MIT DEM VIERTEN SCHLULGEBÄUDE erweitert!

Seit dem Schuljahr 2016/17 wissen wir, dass wir ganz dringend noch ein Schulgebäude für unsere Senior Secondary brauchen (siehe erster Bericht über dieses Thema ganz unten). Da unser Verein für ein solches Projekt wieder eine finanzielle Unterstützung benötigt, haben wir gleich einen Antrag bei dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung "ENGAGEMENT GLOBAL" gestellt.

Dieser wurde auch gleich vorab genehmigt. Dass bei so einem Antrag nicht gleich das Geld fließt, sondern erst einmal die nötigen Unterlagen zusammen getragen werden müssen, wussten wir ja schon von unseren vorangegangen Anträgen.

Endlich nach zwei Jahren, Hoffen und Bangen, wurde die Geduld und das Durchhaltevermögen belohnt. Das Schulgebäude für die Senior Secondary wurde bewilligt und die Fördermittel freigestellt. Dafür Danken wir herzlichst „ENGAGEMENT GLOBAL“.

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt auch der Anna-Essinger Schule, die mit Spendenläufen dazu beigetragen hat, unserem benötigten Anteil von 25 Prozent (70.000 €) näher zukommen.
Auch möchte ich ein herzliches Dankeschön an all die Spender aussprechen, die namentlich nicht genannt werden. Ohne Eure Hilfe könnte sich das Projekt nicht so gut entwickeln und ich hoffe, dass Ihr uns weiterhin mit Euren Spenden unterstützt, da so ein Schulprojekt auf längere Zeit auf Hilfe angewiesen ist.
Mit dem Bau haben wir bereits Ende September begonnen und hoffen, dass wir mit dem Beginn des neuen Schuljahres 2020/21 einziehen können.





Herzlichst,
Eure Maria Walz


______________________________________________________________________________



Liebe WaMaGriSo Besucher,

wie ihr euch vielleicht erinnern könnt, sah die Planung für das dritte Schulgebäude die Unterbringung der Junior und Senior Secondary School vor.
Mit Beginn der Senior Secondary School letzten Schuljahres 2016/17 wurde bekannt, dass drei Fachrichtungen erforderlich sind und somit auch jeweils drei Klassenräume pro Schuljahr benötigt werden. Somit fehlte uns bereits im Schuljahr 2016/2017 ein Raum. Als Notlösung musste der offene Kantinenbereich unter den Solarpaneelen genutzt werden.

Um den Schulbetrieb auch im Schuljahr 2017/2018 gewährleisten zu können, sind wir derzeit dabei ein einfaches Wellblech-Hütten-Gebäude mit vier Klassenräumen zu bauen. Dies stellt allerdings nur eine Notlösung dar: für die Kinder ist diese Notlösung eine große Herausforderung dem Unterricht zu folgen, da zwangsläufig in der Wellblechhütte eine enorme Hitze entsteht.

Diese Situation erfordert so schnell wie möglich den Bau eines VIERTEN Schulgebäudes! Die erforderliche Finanzierung ist aktuell noch eine große Herausforderung, die wir hoffentlich durch eine offene Spendenbereitschaft lösen können.

Eure Maria Walz

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben